Das Geheimnis der Kamala Harris Perlen



Perlen werden seit langem von Politikern und First Ladies auf der ganzen Welt verwendet. Die spanische Königin Letizia, Nancy Pelosi oder Hillary Clinton tragen sie regelmäßig.


Kamala Harris hat bei vielen Gelegenheiten Perlen verwendet, zum Beispiel bei der Präsidentschaftsdebatte in Detroit oder bei ihrer ersten Rede im Senat.

DAMEN Schwarze Perlenkette, ist tatsächlich überall.


Während des größten Teils der Menschheitsgeschichte wurden schwarze Perlenketten nicht häufig verwendet, und weiße Naturperlen, die aus dem Indischen Ozean und der Karibik gefischt wurden, waren die wünschenswerte Norm für Schmuck.

Kamla Harris trägt eine Perlenkette

 

Die spanischen und portugiesischen Seefahrer, die Tahiti besuchten, beobachteten einige merkwürdige kugelförmige Edelsteine, die von den Eingeborenen getragen wurden. Es gab wenig oder keine Nachfrage nach diesen kuriosen schwarzen Edelsteinen, und erst als Tahiti ein französisches Protektorat wurde, erreichten sie den europäischen Markt.


Diese Perlen, fremdartiger als weiß, weckten bald großes Interesse in der französischen Gesellschaft und ein neuer Trend war geboren.


Erst Salvador Assael, der aktuelle Referenzjuwelier der Perlenwelt, der 18 Halsketten aus Tahiti importierte und an einen New Yorker Juwelier verkaufte, explodierte der Trend.


Van Cleef & Arpels, Cartier und Tiffany nahmen den Duft wahr, und bald zahlten New Yorker Fashionistas Hunderttausende von Dollar für das neueste Must-Have-Dunkle-Juwel. Das waren natürlich schwarze Zuchtperlen. Aber in den Schaufenstern berühmter Juweliere in der Fifth Avenue wurden sie als fast unbezahlbare Ergebnisse einer Partnerschaft mit der Natur präsentiert. Anzeigen kündigten an: „Ein neues Juwel ist geboren“.


Sie trägt stolz eine einsträngige Perlenkette und Ohrringe auf ihrem Abschlussbild von 1986 an der Howard University, wo sie Teil der Alpha Kappa Alpha Schwesternschaft war. AKA – die erste Schwesternschaft mit schwarzen griechischen Buchstaben – hat eine legendäre Geschichte, in der sie ihre Gründungsmitglieder und Gründer als „Twenty Pearls“ bezeichnen. Jedes neue Mitglied erhält bei der Aufnahme ein spezielles Abzeichen, das mit 20 Perlen verziert ist. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Schwesternschaft ihre eigenen symbolischen Elemente hat – Kappa Alpha Theta hat den Drachen, Delta Gamma den Anker – aber die Perle ist vielleicht die tragbarste von allen.

Aber Kamala Harris' Interesse an Tahiti-Perlen entspringt nicht einem noblen New Yorker Trend.

Kamala Harris trägt eine Tahiti-Perlenkette

 

Sie trägt stolz eine einsträngige Perlenkette und Ohrringe auf ihrem Abschlussbild von 1986 an der Howard University, wo sie Teil der Alpha Kappa Alpha Schwesternschaft war. AKA – die erste Schwesternschaft mit schwarzen griechischen Buchstaben – hat eine legendäre Geschichte, in der sie ihre Gründungsmitglieder und Gründer als „Twenty Pearls“ bezeichnen. Jedes neue Mitglied erhält bei der Aufnahme ein spezielles Abzeichen, das mit 20 Perlen verziert ist. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Schwesternschaft ihre eigenen symbolischen Elemente hat – Kappa Alpha Theta hat den Drachen, Delta Gamma den Anker – aber die Perle ist vielleicht die tragbarste von allen.